Internationales Musikfest Goslar - Harz

 

 

 

 

 

Liebe Freunde des Musikfestes!

Schweren Herzens mussten wir Corona-bedingt im Mai das Musikfest 2020 absagen. Nun, Mitte August, fühlt es sich für mich als Künstlerischem Leiter und Musiker besonders schmerzhaft an, nicht in Goslar und der Umgebung zu sein und mit meinen Mitmusikern keine wunderbare Kammermusik an unseren vielfältigen Konzertorten spielen zu können.

Als kleines Trostpflaster für alle Musikfest-Fans und Kammermusikfreunde hatte das mit ihrer aktuellen Beethoven-CD für den OPUS KLASSIK 2020 nominierte Klaviertrio Hannover am 23. August 2020 ein Streaming-Konzert aus dem Tonstudio Tessmar gespielt. Dieses Konzert mit dem Titel „Wien – Paris – New York“ war gleichzeitig ein Benefizkonzert für Corona-bedingt in Not geratene Künstler, für die Spenden gesammelt wurden. Die drei Musiker selbst haben auf ihre Gagen verzichtet. Der Reinerlös soll ganz junge Künstler bei der Teilhabe an musikalischer Bildung unterstützen sowie Studierende, deren Lebensunterhalt durch monatelanges Ausfallen aller Konzerte oder anderer Neben­jobs komplett weggebrochen ist. Die Spenden sollen sowohl Betroffenen in Hannover und Goslar als auch Studierenden der Kunstuniversität in Graz zugutekommen, für die der dortige Corona-Nothilfefonds bereits erschöpft ist.

Von diesem Konzert wurde ein professioneller Live-Mitschnitt erstellt, der als CD in Kürze erhältlich sein wird. Alle, die keine Gelegenheit hatten, den Livestream mitzuerleben, können daher auch jetzt noch an diesem Benefiz-Konzert teilhaben und die von der Krise betroffenen Künstler mit ihrer Spende unterstützen. CD-Bestellungen nimmt das Musikfest-Büro per Mail an info@musikfest-goslar.de entgegen. 

Gleichzeitig möchten wir Mut machen und Vorfreude auf das Musikfest 2021 wecken, das vom 13. August bis zum 5. September 2021 stattfinden wird. Der Beethoven-Schwerpunkt anlässlich seines 250. Geburtstags wird zu einem großen Teil nachgeholt, unter anderem mit einer seiner Sinfonien und dem berühmten Violinkonzert im Kaiserpfalz-Konzert der Hans-Joachim Tessner-Stiftung, aber auch mit seiner wichtigsten Kammermusik in unterschiedlichen Besetzungen.

Das Duo Runge & Ammon und die im letzten Jahr beim Musikfest für Begeisterung sorgende Lana Kostic mit ihrem Projekt „Lakiko“ werden das Genie Beethovens von anderen, spannenden Perspektiven aus beleuchten.Aber auch andere Komponisten wie Schumann, Brahms, Dvořák und viele andere werden in einem Klavierabend und bei unterschiedlichster Kammermusik zu hören sein. Wir werden Künstler aus ganz Europa, Korea und den USA zu Gast haben und ein großes Musikfest zusammen feiern!

Es grüßt Sie herzlich
Ihr Johannes Krebs

Stand August 2020

 

 

 

 

++ MMA startet wieder am 24. Oktober 2020 um 11:30 und 17 Uhr ++