Karten für diese Veranstaltung zur Konzertübersicht

Programm

Joaquín Turina
„La Oracion del Torero“ op. 34
Karol Szymanowski
„Mythen“ op. 30 (1915) für Violine und Klavier
Franz Schubert
„Forellenquintett“ | Klavierquintett A-Dur op. posth. 114 D 667

 

Lisa Jacobs (Violine)
Nika Toškan (Violine)
Marc Sabbah (Viola)
Johannes Krebs (Violoncello)
Uxia Martinez-Botana (Kontrabass)
Lauma Skride
(Klavier)

Mittwoch
24. August 2022
19.00 Uhr
Klosterkirche
Kloster Ilsenburg
Schloßstraße 26
38871 Ilsenburg

Die Forelle | Heiteres und Mystisches aus der Stadt der Forellen

Über das „köstliche“ Lied „Die Forelle“ war man „ganz entzückt“. In diesem Naturkonzert unweit des Forellenteiches wird dieses heitere Werk dem „Gebet eines Torrero“ und mystischen Tondichtungen gegenübergestellt.

Kombiniert wird das Konzertprogramm mit persönlicher Information zum Nationalpark durch Ranger, die jeden Tag direkt mit dem Wandel der Natur befasst sind. Ganz im Diesseits erfahren Sie vor dem Konzert, was in der direkten Umgebung und im Nationalpark jeden Tag zu erleben ist. Kommen Sie hierfür bereits um 18.00 Uhr zum Kloster Ilsenburg (kostenlos für alle Besucher:innen des Konzerts "Die Forelle").