Lisa Jacobs

"Ideale Kombination von Leidenschaft, Lyrik und Virtuosität" (Hören Magazin) 

"Kammer der Weltebene" (Platomania) 

"Das Publikum in atemloser Stille" (Grafschafter Nachrichten, Deutschland)

 

Die niederländische  Geigenvirtuosin Lisa Jacobs ist berühmt für ihr leidenschaftliches, überzeugendes und virtuoses Spiel, interessante Programme und ihre Fähigkeit, auf der Konzertbühne zu kommunizieren. 

Mit nur 17 Jahren spielte Lisa ihr erfolgreiches Debüt mit dem Royal Concertgebouw Orchestra unter Riccardo Chailly und ist seitdem mehrmals in allen großen Konzertsälen in den Niederlanden und der ganzen Welt zu hören. Sie spielt mit großem Erfolg bei Kammermusikfestivals als Solistin mit zahlreichen Orchestern und namhaften Dirigenten. Lisa hat mehrere erste Preise bei (inter) nationalen Wettbewerben (wie Iordens Viooldagen, Prinzessin Christina Wettbewerb) und im Februar 2005 hat Lisa in Litauen den 2. Internationalen Jascha Heifetz Wettbewerb, gewonnen, wo sie auch den Zuschauerpreis für ihre Darstellung des Violinkonzerts von Felix Mendelssohn erhielt.  Präsident der Jury war Gidon Kremer. 

Lisa erhielt mehrere Stipendien in den Niederlanden, Italien und Frankreich. Sie ist zu sehen und zu hören im nationalen und internationalen Fernsehen und Radio, unter anderem live im Niederlande Kanal 2 beim Hofvijver Concert 2009 (mit dem Residentie Orchestra unter Neeme Järvi) und beim Eröffnungskonzert des Grachtenfestivals (2011). 
Im August 2008 gewann Lisa Jacobs den renommierten Preis des Grachtenfestivals.

Sie spielt als Solistin bei einer Vielzahl von Orchestern, darunter Amsterdam Sinfonietta, Royal Concertgebouw Orchestra, Brussels Philharmonic, Litauisches Kammerorchester, Kiew State Symphony Orchestra, Georgian Sinfonietta, Philharmonie Süd-Niederlande, Lithuanian National Symphony Orchestra, Orquestra Sinfonica di Juanaguato Mexiko, Orchestra Sinfonica Abruzesse, Sinfonia Rotterdam, Residenzorchester oder Joensuu Stadtorchester. Sie arbeitete mit geschätzten Dirigenten wie Neeme Järvi, Jurjen Hempel, Massimo Quarta, Conrad van Alphen, Otto Tausk, Dirk Brosse, Jan Willem de Vriend, Juozas Domarkas, Carlos Miguel Prieto und Toby Hoffman.

Lisa spielt eine Violine von Rugieri,  1683, die ihr privat zur Verfügung gestellt wurde.

In dieser Saison sind neben zahlreichen Recitals, Solokonzerten von Wieniawski, Sarasate, Tschaikowski, Schubert, Beethoven, Mendelssohn und Mozart auch  Konzertreisen durch ganz Europa, China und Israel geplant.

Im November 2013 Debüt-CD mit dem Label Challenge Records International mit Stücken  von Ysaye und Franck, die von der internationalen Presse überaus gelobt wurde.

Ihr nächstes Album erscheint im Jahr 2015.

Lisa Jacobs studiert seit ihrem achten Lebensjahr bei Joyce Tan am Utrechter Konservatorium und setzte ihr Studium mit Ilya Grubert in Amsterdam fort, wo sie mit einem cum laude sowohl ihr Bachelor- als auch ihr Masterstudium abschloss. Sie war auch eine Schülerin von Christoph Poppen in München. Weitere musikalische Einflüsse erhielt sie von berühmten Geigern und Pädagogen wie Nelli Shkollnikova, Thomas Brandis, Ana Chumachenco und Maxim Vengerov (dessen Meisterklasse von der AVRO ausgestrahlt und von Sonja Barend vorgestellt wurde). Sie war auch regelmäßig Gast über viele Jahre in öffentlichen Meisterkursen bei Herman Krebbers.

Suche

Nächste Veranstaltung

Internationales Musikfest Goslar - Harz

18.08.2017, 17:00 / 18:00 / 19:30 / 21:00

38640 Goslar, Welterbe Goslarer Altstadt

Casual Friday

Die Goslarer Altstadt bietet eine Vielzahl an spektakulären Lokalitäten auf engem Raum. Künstler des Festivals gehen mit Freunden auf Tour mit kurzen Club-Konzerten an verschiedenen Stätten …

17:00 Uhr - Achtermann Altdeutsche Stuben, Rosentorstr. 20
18:00 Uhr - Kaiserpassage, Breite Straße 98
19:30 Uhr - Schiefer, Markt 6
19:30 Uhr - Schwiecheldthaus, Schwiecheldtstraße 8-12
21:00 Uhr - Hotel Alte Münze, Münzstraße 10-11

Karten nur an der Abendkasse erhältlich

Beginn: 17:00 / 18:00 / 19:30 / 21:00
Eintritt: Komplettpreis 15,- € / erm. 12,- € // Einzelkarte 5,- € / erm. 4,- €

Spenden

Unterstützen Sie uns mit einer Spende: Hier anklicken